Giannis Antetokounmpo führte Milwaukee zum sechsten Playoff-Sieg in Folge. Antetokounmpo, der 30 Punkte erzielte, hatte doppelten Grund zur Freude: Kurz vor Spielbeginn wurde er als einer von drei MVP-Finalisten bekanntgegeben.

Damit fehlen dem Qualifikationssieger der Eastern Conference noch zwei Siege zum Finaleinzug. Die Serie geht in der Nacht auf Montag in Toronto weiter. Im Westen führt mit den Golden State Warriors, die in den Viertelfinals die Houston Rockets von Clint Capela besiegt hatten, ebenfalls das beste Team der "Regular Season" mit 2:0.